social media artist

Nepal. Kathmandu. Rajesh Shahi ruft mich per Videocall an, ob ich bereit bin, die Schüler seiner Sanga Sangai Schule zu fotografieren. Gesagt, getan: mehr...

Echte Begegnung kann auch online stattfinden. Ein Foto zu nehmen dauert max. 2 Minuten. Es gibt keine Warteschlange. Sie geben Ihr Foto frei. Das Ergebnis wird nach Abschluss sowohl online als auch bei Prolab in Stuttgart gezeigt. mehr...

Kunstaktion für einen kulturellen Wandel von BITTE zu DANKE mehr...

Mit Kurt Laurenz Theinert und Wolf Nkole Helzle treten im Atelier- und Projektraum Petrushof zwei Ausnahmekünstler in Dialog, deren Freundschaft sich 2006 während eines gemeinsamen Atelierstipendiums im Künstlerhaus Stuttgart verdichtete und deren beider künstlerischer Ausdruck sich seither in vielen nationalen und internationalen Projekten weiterentwickelt hat. mehr...

MEDIEN KUNST STÜCK von Wolf Nkole Helzle. Für diese performative Arbeit (work in progress) fotografiert der Stuttgarter Wolf Nkole Helzle weltweit Gesichter von Menschen. Seine Datenbank enthält (Stand 10/2014) über 40.000 Portraits aus verschiedenen Ländern Europas, aus Asien und Afrika mit wachsender Tendenz. Er geht damit einer Frage nach, die ihn schon lange beschäftigt: mehr...

Die Installation von Masayuki Akamatsu und Wolf Nkole Helzle ist in zwei angrenzenden Räumen untergebracht und besteht aus zwei Teilen. Bei Teil 1 handelt es sich um eine Fotostation, in welcher die Besucher fotografiert werden und in Teil 2 um eine interaktive Projektion, in welcher die fotografierten Besucher in mehrfacher Hinsicht Teil der Handlung sind. mehr...

Möbel werden körperlich erfahren. Im Sitzen hält man inne, kommt zu sich - Sitzen schärft den Sehsinn, erzeugt Struktur und gibt Halt. Helzles Sofa wirkt wie eine Insel, ein Ort der Ruhe. Der Künstler fordert den Besucher auf, für die Dauer eines Shootings auf seinem mit Portraitminiaturen bedruckten Sofa Platz zu nehmen. Das ausladende Möbel gleicht einem Sockel, einem Thron, als wolle der Künstler den Besucher erhöhen. mehr...

Partizipatives Fotokunstprojekt HOMO UNIVERSALIS "Das Gesicht der Pflege" beim Deutschen Pflegetag 2021 in Berlin [20.+21.5.2021] mehr...

Neue Musik, Klangskulptur, Post-Punk und Performance aus der Demokratischen Republik Kongo und Deutschland - kontrastreich und diskursiv. Über den Zeitraum von sechs Monaten wird in einem internationalen und transdisziplinär aufgestellten Team aus den Bereichen Musik und Video ein performatives Konzertformat geschaffen, das die Besonderheiten der Kulturszenen in Kinshasa und Deutschland beleuchtet und in Dialog treten lässt. mehr...

ConSozial 2019: Künstlerisches Fotoprojekt im XXL-Format mehr...