social media artist

Tausende Bilder, die Medienkünstler Wolf Helzle in den letzten Jahren auf der schwäbischen Alb aufgenommen hat, werden mit drei Videoprojektoren an die Wände eines Raums projiziert. Sie sind dreidimensional geschichtet und bewegen sich nach einer unsichtbaren Regie durch den Raum. Michael Fetscher, Eigner des Tonstudios White Fir, lud gemeinsam mit Wolf Helzle namhafte Musiker ins Studio ein, um im steten Wechsel Musik einzuspielen, die zeitgleich in der Installation zu hören ist mehr...

TOZO KOMA:ankommen – ein interkulturelles audiovisuelles Projekt. Kinshasa wird als die derzeit kulturell spannendste und vielschichtigste Metropole Afrikas gehandelt, mit einer lebendigen, pulsierenden, extrem progressiven Kunst- und Kulturszene. Als interkulturelles Projekt bringt TOZO KOMA einige der führenden Künstler*Innen aus Kinshasa mit Avantgarde Künstlern aus Baden-Württemberg zusammen, um eine gemeinsame Performance zwischen Musik und Video zu entwickeln. (Pressetext der Veranstalter) mehr...

MyMatrix ist eine Software von Wolf Nkole Helzle, entwickelt für partizipativ interaktive Kunstprojekte mehr...

Neue Musik, Klangskulptur, Post-Punk und Performance aus der Demokratischen Republik Kongo und Deutschland - kontrastreich und diskursiv. Über den Zeitraum von sechs Monaten wird in einem internationalen und transdisziplinär aufgestellten Team aus den Bereichen Musik und Video ein performatives Konzertformat geschaffen, das die Besonderheiten der Kulturszenen in Kinshasa und Deutschland beleuchtet und in Dialog treten lässt. mehr...

Audiovisuelle Installation von Wolf Nkole Helzle mit Fotos von Victor S. Brigola, Emine Cetin, Karin Fietzek, Angelika Hagen, Ulla Hallkola, Manfred Helzle, Wolf Nkole Helzle, Timber A. Hemprich, Rolf-Peter König, Hans Landenberger, Rüdiger Miksch, Nuray Önoglu, Karin Pietzka, Karin Rehm, Mervi Rutanen, Michael Satow, Raija Silvenoinen, Gerd und Monika Strobel, German und Magnus Zoeschinger und mit Field Recordings von Thorsten Toto Schreijäg und MIchael Fetscher. mehr...

Mit der ersten Ausstellung im neugegründeten Atelier führen Wolf Nkole Helzle und Mirja Wellmann die Tradition offener Räume der „Galerie im Petrushof“ von Fam. Faulhammer fort und erweitern diese um die Nutzung als Atelier. mehr...

Virtueller BILDERKOSMOS der Münsinger Alb: Partizipatives Fotokunstprojekt von Wolf Nkole Helzle mit der gesamten Bevölkerung der Münsinger Alb und deren Gästen in Kooperation mit Inter!m - Kulturhandlungen schwäbische Alb mehr...

Eine Woche treffen sich 25 Mitglieder der internationalen Fotocommunity "interactive image" im Atelierhaus BT18, um das Alte Lager und den ehemaligen Truppenübungsplatz fotografisch und soundtechnisch zu erkunden. Eines der Ergebnisse ist die audiovisuelle Rauminstallation TRANSFORMATION, welche an vier Tagen der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Die Eröffnung findet am Samstag, den 2. Juni 2018 um 18 Uhr statt ansonsten jeweils von 11.00 - 18.00 Uhr. Die Arbeit wird unterstützt von albgut GmbH, vom white fir Studio, Trochtelfingen, und von der Stadt Münsingen. mehr...

Herzliche Einladung zur 2. Kunstausstellung im Atelierhaus BT18 im albgut / altes Lager Münsingen am Samstag den 24. und Sonntag den 25. März 2018, am Samstag, den 31. März und am Ostersonntag und Montag, den 1. und 2. April, jeweils von 11.00 - 18.00 Uhr mehr...

Herzliche Einladung: Das neue Atelier BT18 im AlbGut Münsingen öffnet mit einer Ausstellung am 11. und 12. November 2017 (11 bis 18 Uhr) seine Tore mehr...